Tired
mhm... ich bin verwirrt... verwirt von mir, udn den Gefühlen, und meinem Denken und... maahhh... ich bin ein egoistisches arschloch...

ich weiß nich, ich glaub ich hab mich wieder verknallt. aber ich will nicht! Ich will das nicht! Weil ich sowieso nich mit ihm reden werde, weil ich viel zu still bin, weil er mit so gut wie gar keinem mädchen aus der klasse redet, weil... mah ich weiß nich, vielleicht bin ich verknallt, ok. aber daraus wird doch sowieso nichts! Und ich weiß noch nicht mal oh ich wirklich verliebt bin. ist das nicht eher so eine dumme schwärmerei? Dieses gefühl, träumen zu können und sich vorzustellen was wäre, wenn...
Denne s wird doch sowieso nie was draus. Niemals, so wie immer. vielleicht war ich auch einfach noch nie verliebt. Vielleicht wäre es, wenn es liebe gewesen wäre, viel stärker gewesen, villeicht hätte ich, wenn ich wirklich vwerliebt wäre, den mut ihn mal einfach anzusprechen. aber das hab ich nich. Gar nicht. Kein Stück, und da er mich nicht eifach so mal ansprechen wird, ist das alles sinnlos, und ich sollte besser mit diesen dummen schwärmereien aufhören.es bringt doch sowieso nichts.
Außerdem bin ich eh viel zu egoistisch für soetwas wie eine "Beziehung". Ich... man ich bin einfach eine bescheuerte Egoistin. Hoffnungslos. Warum hab ich so wenig Freudne? Weil ich sie nicht brauche. merkt ihrs? ICH brauch sie nicht. keine Frage ob irgendwer mich brauchen könnte. nein. ICH brauch etwas und wenn ich es nicht habe heule ich und bin depri und belaste irgendwelche Personen mit meinem Müll, in der hoffnung hier für diesen moment etwas zu finden. und danach? danach werden freundschaften ein bisschen gepflegt, wiel so ganz einsam möcht ich aj nicht sein und ich mag sie ja auch, diese Personen, die ICH zu meinen Freunden "gemacht habe" . irgendwer dabei der mich braucht? Dem ich irgendwie nützlich sein kann, der mich mit seinen Problemen belasten kann? ist da jemand? mir fällt niemand ein. immer bin ich dijenige die anspricht, dann wenn cih es brauche, wenn mri langweilig ist, wenn ich alleine bin. Sind das Freunde? Wenn imme rnur ich "benutze" aber selber nie benutzt werde?
ich weiß es nicht, cihfühl mcih so verwirrt, udn so egoistisch und... einfach scheiße. bin ich dadurch nich noch einsamer?
schonw eider nur ich...
man ey, ich will auch mal gebraucht werden! Kann mir nicht mal irgendwer dieses scheiß gefühl geben nützlich zu sein? Nicht immer nur als freundschaft konsumierendes Arschloch durch die Welt zu latschen?
ich möchte heulen, und schreine und irgendwas zerstören. und zu fett bin ich auch.
Ich bin ein egoistisches, fettes, konsumierendes, ungebrauchtes Arschloch.
28.6.07 21:56


Werbung


irgendwie bin ich gerade glücklich. kommt auch nich so oft vor, aber im Moment fühl ich mich gerade rundum glücklich, einfach nur zufrieden...
Komme gerade aus der Jugendgruppe... das tut so gut... das ist wie balsam für meine Seele, nein, eigentlich nicht nur balsam, es ist als wäre für ein paar stunden alles gut, als wären da keine Seelensplitter, als hätte ich niemals zur klinge gegriffen. Ich glaube diese Gruppe von Menschen, diese paar Stunden jeden Freitag abend sind meiner festester Halt überhaupt. Der fixpunkt den ich NIEMALS verlieren möchts. nie. Deswegen könnte ich auch niemals gehen, nirgendwohin, in keinster weise.
Ich liebe diese Stunden, es ist zwar nicht viel, aber es scheinen die einzigen stunden zu sein in denen ich frei lachen kann, in denen ich mich gut fühle, in denen ich finde das ich wirklich ICH bin! Bei den einzigen Menschen, die mich kurz mal umarmen, mich anlächeln, mich als Menschen mögen! Nicht nur akzeptieren, sondern bei denen ich das Gefühl habe richtig ehrlich gemocht zu werden.
Ich liebe Freitagabende.

Und...Chicken Eier 4Eva!!!!

29.6.07 22:55


Bad Day

listening: nichts. Es gibt nichts was meine stimmung gut genug wiederspiegeln könnte, ohne mich an die Klinge zu triggern...

Ein absoluter Scheiß Tag. Ich dachte es würde ein shcöner Tag werden. Meine Stiefmutter und meine beiden Schwestern waren das ganze Wochenende weg, bis heute abend. Also konnte ich shcön lange ausschlafen, hab ein Brötchen gefrühstückt, Tee getrunken nen Ei gegessen... alles ganz in ruhe, ohne stress, dann hab ich schön lange geduscht, ohne mich ständig beeilen zu müssen. Und dann um drei bin ich los, zur Bahn. Denn heute wollte ich zu diesem Treffen, aus dem RT Forum, mich mit leuten treffen die ich noch gar nicht kannte, neue Freundschaften knüpfen...
Klar, natürlich.
Ich komm da an, keiner da. ok ich war auch noch zu früh, so ca 7 minuten. hab dann fast eine ganze halbe  stunde gewartet. Satnd da in diesem blöden Bahnhof rum und hab gewartet, ungeduldig und ziemlich nervös. aber es kam niemand. Niemand. Gar niemand. Und ich satnd da, bestellt und nicht abgeholt, alleine unter vorbei hetzenden Menschen.
Dann bin ich gegangen.
aber ich konnet ja nicht einfach nach hause gehen! Meinem vater hatte ich gesagt ich würde mit nen paar mädels aus der klasse bowlen gehen. also nicht nahc hause, also in berlin zeit todschlagen. an nem sonntag, wo die meisten geschäfte zu sind.
und dann sagt irgendeine (bescheuerte) Stimme in mir: Geh doch in den Zoo!
hab cihd ann auch gemacht. Hielt es für eine gute idee.
Scheiß idee.
ich lief da rum, alleine bin auf die schmalen entlegenen wege ausgewichen, weil ich die fröhlichen Paare nicht mehr sehen konnte.
Und dann lief ich an den käfigen entlang, sah durch die gitter und war den Tränen nahe. all diese eingesperrten Tiere haben mir den letzten Nerv geraubt. cih habe mich selber so eingesperrt udn verloren gefühlt. wenn ich in den spiegel geguckt hätte ich hätte mich selber nicht weider erkannt.
und dann diese Schneeeule...
Saß am Boden und schlug mit den Flügeln, mit den schönen weißen Schwingen, und drehte sich dabei im Kreis.
Wie irre. Verrückt geworden. Eingesperrt. und ich stand davor und hab geweint.

Das war mein Tag. mit niemandem geredet, alleine, geweint und im enteffekt bin ich froh keinen spitzen gegenstand dabei gehabt zu haben.
1.7.07 20:44


Ich will nichts träumen, ich will nicht schlafen, ich will nicht.

Reiß mir mein kleines dummes Herz raus und tritt es mit Füßen. Ich will fühlen wie es blutet

Ich will das alles nicht. Ich will doch fröhlich sein, aber es holt mich immer wieder ein. Trigger, trigger, trigger. Klopf an meiner Tür. Es klopft nicht, es klopft nie. Warum schreibst du nichts mehr?
Und du, ließt du überhaupt noch? Wenigstens ab und zu mal? Oder hast du es schon vergessen?
Und du, genau die gleichen Fragen. Was bekomme ich von dir für eine Antwort?

Don't save me, don't save me, cause I don't care!

2.7.07 21:57


listening: Ich geh auf Glas - Rosenstolz

heute morgen wars übel... ich hab mich so dreckig gefühlt, so schmutzig, so.... schmierig, irgendwie... ganz scheiße... und dann stand ich im Bad und ich kahm mir so blass vor, so krank, so... fremd... ganz blass, aber auf meinen Wangen glänzte noch ein wenig Schweiß der nacht, diese unbewegte miene, diese kranke haut, und die augen hab ich gar nicht mehr weidererkannt... viel zu leblos, alles gleichgültig. ich fühle mich so dreckig...
und dann ab in die kirche. da wars am allerschlimmsten, ich saß ganz hinten, mit unbewegter miene, noch nicht mal singen konnte mich aufheitern, all die worte udn sätze klangen so falsch in meinen Ohren. es war ein taufgottesdienst, vor nen paar monaten hatte ich auch überlegt mich taufen zu lassen, dann hätte ich auch da oben gestanden.
hätte ich auch gelächelt?
mir kam das alles so falsch und fremd vor. die sätze von erlösung und freude, und frieden, und trost, und glück und liebe....
ja für euch vielleicht, aber auch für mich?
ich komm mir so alleine vor, so verlassen, so leblos...
wann hab chc das letzte mal richtig geweint? ich weiß es nicht mehr...

8.7.07 15:02


so und damit mach ichs offiziell, die Freundschaft mit Edda WAR einmal. Und vorbei. Sorry, edda, aber ich hab selber probleme, ich kann mich auch nicht immer nur voll und ganz auf dich konzentrieren. Vor allem wenn von deiner Seite nie was zurück kommt.

tja
pech gehabt
nur weil du immer depri phasen hast kann ich auch nicht rücksicht nehmen
komm erstmal klar mit deinem leben
wenn du denn eins hast
dann können wir vll nochmal miteinander reden.

Yeah! Danke Edda! Auf die Wprte hab ich gewartet! Du rücksicht auf mich nehmen? Hallo? Wann hast du das denn bitte auch nur eineinziges mal gemacht? Von mir aus spiel die beleidigte leberwurst. aber falls du mal wiederkommen willst. ich nehm dich nicht nochmal auf. Nein, das brauch ich nicht.

8.7.07 20:04


bah ne, ey. Irgendwie krigt sie mich doch immer wieder rum... und ich mag sie doch so!
also, vergesst mein geschwätz von gestern, hab mich wieder mit Edda vertragen. Wir versuchen jetzt noch mal von vorne an zu fangen.
10.7.07 17:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Startseite | Sinn oder nicht Sinn, das ist hier die Frage... | That's me | Story of my life | Friends | One Shots | Gedichte | Gästebuch | designed

Links:

RT-Forum | Raven

Gratis bloggen bei
myblog.de