Tired

listening: Simple Plan - Perfect World
mood: scheiße
thinking: Whitout you I just can't find my way

Denise, falls du hier mal wiedre reinschauen solltest. Bitte lies das hier nicht. Oder vergiss es wieder, aber bitte sprich mich nicht drauf an.

Warum? Warum, warum, warum? Ich fühl mich schon wieder so beschissen. Am liebsten würde ich die Klinge zücken und mich schneiden. Am Arm, da wo es am einfachsten geht, wo es am schönsten ist. Aber da siehjt man es auch am schnellstn, vor allem im Sommer. Also heut nicht schneiden. Scheiße aber ich will doch! Aber ich darf nicht, ich kann nicht.
Ich kann nicht mehr, das geht mir alles so aufn Senkel. Icvh lebe hier in einer Familie, der ich völlig egal bin. Ich hab assoziale Schwestern und bescheuerte eltern. Warum? Und warum bringe ich den mut nicht auf hierv weg zu gehen? Weil ichd ann reden müsste. Aber ichw il nicht reden. Ich kann nicht reden. Ich kann nur schreiben. Und nen Brief zu schreiben wäre feige, so feige...
ich hab vorhin über meinen Abschiedsbrif nachgedacht, über das was ich schreiben würde, wenn ich mir das Leben nehmen würde. Was für ein dummer Ausdruck. Das Leben nehmen. ich nehme mir nicht das Leben, ich schenke mir den Tod. Aber ich machs ja sowieso nicht. Dazu hänge ich viel zu sehr am Leben, noch. Außerdem hab ich da vielzuviel schiss zu. Das könnt ich niemals. Aber ich wäre so gerne frei...
I want to cry my heart out
Wo ist Scat wenn man sie braucht?
Und warum antwortet er mir nicht?
Und warum antwortet Caro mir nicht?
Warum schreib ich überhaupt noch Emails, wenn mir keiner antwortet?
Warum rede ich überhaupt noch, wenn mich keiner hört?
Warum lebe ich überhaupt noch, wenn mich keiner sieht?
Ich wünsche mir, das eines Tages jemand kommt, mich sieht, mich hört, mir zuhört und mich versteht. Den ich iebe kann, udn der das gleiche für mich empfinder. Ich wünsche mir es so sehr, es schnürt mir die Kehle zu. Aber wann? Bitte sag mir wann wird es geschehen? Nie? Dann kann ich ja gehen, meine eigene flashline erleben, einschalfen für immer. Bitte sag mir doch einer, das mein Traum irgendwann mal in erfüllung geht, sonst pak ich das nicht mehr.
Ich wünsache mir, das mein Traum in erfüllung geht. Aber bitte bald, sonst bin ich vieleicht verschwunden. Endgültig unsichtbar geworden, als Folge der vielen ungehörten Worte die ich gesagt habe, der vielen ungesehenen Bewegungen, Blicken und Mimiken. Und weil mein Lachen weg ist, verschwunden, aufgelöst, wie das Lächeln das ich bereits vor jahren verlernt zu haben scheine.
Wo? Sag mir bitte wo ist jemand, der es mir wieder geben kann?
Und wann...
I want to cry my heart out.

17.6.07 20:33
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite | Sinn oder nicht Sinn, das ist hier die Frage... | That's me | Story of my life | Friends | One Shots | Gedichte | Gästebuch | designed

Links:

RT-Forum | Raven

Gratis bloggen bei
myblog.de